Inhalt

Digitalisierung, Demografischer Wandel, Fachkräftemangel und Wertewandel der Generationen y und z sind in aller Munde. Change Management und neue Führungsmodelle erfordern ein Umdenken in den Führungsetagen. Wie sehen moderne Führungsmodelle in Zukunft aus? Was macht einen Arbeitgeber zum „Great Place to Work“?

Lassen Sie sich im Umfeld der Arbeitswelten von Morgen von zwei ausgewiesenen Experten und einem Innovationsführer und attraktiven Arbeitgeber für junge Fachkräfte zu diesen Themen inspirieren.

Programm

Unternehmenskultur 4.0 – 16.11.2017 – Chemnitz

13:00

Welcome

13:15 ‐ 13:30

Eröffnung
Uwe Thuß, Geschäftsführer Business Village

13:30 ‐ 14:15

Marke und Positionierung mit Wertekommunikation stärken

Martin Permantier, Geschäftsführer der SHORT CUTS GMBH design + kommunikation

14:15 ‐ 15:00

Arbeitgeberattraktivität in Deutschland

Andreas Schubert, Geschäftsführer Great Place to Work® Deutschland

15:00 ‐ 15:30

Kaffeepause

15:30 ‐ 16:00

Wie werde ich „Great Place to Work“? – Praxisbeispiel der Firma BASELABS

Robin Schulz, Geschäftsführer BASELABS GmbH

16:00 ‐ 17:30

Arbeitswelten 4.0.

Moderne Arbeitswelten live erleben und innovative Werkzeuge kennenlernen

ab 17:30

Diskussion und Networking mit Buffet

Referenten

Referenten Permantier

Martin Permantier ist Unternehmer, Autor, Keynote-Speaker, Seminarleiter und Coach. Seit über 20 Jahren begleitet er Unternehmen bei ihrer strategischen Ausrichtung und Positionierung. Seine Erfahrung als Unternehmer und Geschäftsführer der Agentur SHORT CUTS design + kommunikation, die heute über 32 Mitarbeiter zählt, ist Grundlage für seine pragmatische Herangehensweise und Umsetzungskompetenz. Er teilt diese in Seminaren, Workshops und Vorträgen und hat über seine Methode – die Wertekommunikation – das Buch „smart TARGETING“ und zahlreiche Artikel geschrieben.
Mit seinem Unternehmen coSense GmbH berät und coacht er Führungskräfte bei der Entwicklung der Unternehmenskultur und eines gemeinsamen Führungsverständnis.

Referenten Schubert

Andreas Schubert ist Mitgründer und Geschäftsführender Gesellschafter der Great Place to Work® Institute Deutschland, Österreich und der Türkei.

Seine knapp 20-jährige Forschungs- und Beratungstätigkeit umfasst Themen der Organisations- und Kulturentwicklung sowie der wirtschaftlichen Bewertung des Erfolgs des Personalmanagements. In seiner geschäftsführenden Verantwortung der Great Place to Work® verantwortet Herr Schubert die Kundenberatung, die Förderung von internationalen Kooperationen sowie die Grundlagenforschung.

Robin Schubert ist Mitgründer und Geschäftsführer der BASELABS GmbH, einem Chemnitzer Softwareunternehmen der Automobilbranche mit dem Schwerpunkt Automatisiertes Fahren. BASELABS wurde 2017 als Great Place to Work in der Kategorie IKT bis 50 Mitarbeiter ausgezeichnet.

Im Unternehmen ist Herr Schubert sowohl für technische und strategische Fragestellungen, als auch für die Kernthemen Personal und Unternehmenskultur zuständig.

ANMELDUNG

Der Preis beträgt pro Person

  • 89,00 EUR zzgl. ges. MwSt.

Die Teilnahmegebühr beinhaltet alle Veranstaltungsunterlagen, Speisen und Getränke.
Sie wird sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzüge zur Zahlung fällig.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die Veranstaltung am 16.11.2017 an.
Mit der Anmeldung stimme ich zu, dass meine personenbezogenen Daten verarbeitet und genutzt werden, soweit es für die Durchführung der Veranstaltung notwendig ist. Im Zusammenhang mit der Durchführung von Veranstaltungen werden die personenbezogenen Daten der Teilnehmer in Form von Teilnehmerlisten erfasst und ausgegeben.

*Pflichtfelder

Ansprechpartner
Frau Katina Thuß
Business Village Chemnitz
Tel.: +49 371 38218 36
E-Mail: katina.thuss@business-village.de

Unsere Partner

Banner Sponsoren